Back to the top
zooming-background

Info

Europas größte Genesis Tribute-Band kommt 2018 mit neuem Programm zurück! Die Gruppe zelebriert das Gesamtwerk von Genesis mit einer herausragenden Best-of-Show; gespickt mit vielen Klassikern.

Schon ihr Name verrät, wie sehr sich Geneses dem Original verpflichtet fühlen. Durch ihr detailverliebtes Streben, die Musik von Genesis so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, dieser stilistisch mehrere Epochen umfassenden Supergroup, gekonnt Tribut zu zollen.
Das Geneses der Spagat zwischen Progressive, Rock und Pop spielend gelingt, haben die erstklassigen Musiker bereits vor größerem Publikum bewiesen und selbst kritischste Zuschauer mit ihrer Darbietung überzeugt. Der Verdienst der Tribute-Band liegt vor allem darin, sich in dem breiten musikalischen Terrain, welches von Genesis abgesteckt wurde, gekonnt zu bewegen und sich auf professionellste Art jedes Detail der Musik zu eigen zu machen.
Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte von ‚Geneses’ 2014 mit einem profanen Pinnwand-Aushang: “Musiker für Genesis Tribute-Band gesucht. Professionelle Einstellung vorausgesetzt.“. Was vor 4 Jahren in Braunschweig begann, füllt heute deutschlandweit die Konzertsäle. Das Interesse an der Musik von ‚Genesis‘, welche seit den späten Sechziger Jahren bis zu ihrer Abschiedstournee 2007 live auftraten, ist ungebrochen.
Das neue Programm von ‘Geneses’ bietet wieder viel mehr, als die unter Phil Collins bekannt geworden Hits der 80er und 90er Jahre. So finden auch Highlights aus der Schaffensperiode von Peter Gabriel und Steve Hackett ihren Weg zurück auf die Bühne.
Neben Songs aus den Erfolgsalben ‘Mama’, ‘Invisible Touch’ und ‘We Can’t Dance’ führt die Gruppe zahlreiche Klassiker von ‘Selling England By The Pound’, ‘The Lamb Lies Down On Broadway’, ‘A Trick Of The Tail’, ‘Wind & Wuthering’, ‚Duke’, ‘Abacab’ und weiteren Langspielern auf. Neben dem akustischen Genuss gehört eine abwechslungsreiche Lichtshow ebenso zum Markenzeichen von ‘Geneses’, wie die beiden sich ergänzenden Schlagzeuge. Das berühmte Drum-Duett stellt einen der vielen Höhepunkte eines jeden Konzertes dar.

Das schreibt die Presse über GENESES:

„Geneses entfachte Jubelstürme in Emden“
Ostfriesen-Zeitung

„Die top-besetzte Band hat dem Eckernförder Publikum eindrucksvoll zu Gehör gebracht, welch bedeutendes Erbe Genesis der Welt hinterlassen hat und hat auf diese Weise beste Werbung in eigener Sache gemacht.“
SHZ

„Die Cover-Band wird ihrem Anspruch gerecht, eine möglichst authentische Genesis- Show abzuliefern.“
Braunschweiger Zeitung

„Collins und Gabriel auf der Bühne vereint!“
Weser Kurier

„Am Ende gab es minutenlangen Applaus und natürlich eine Zugabe, die konsequenterweise erneut aus zwei Stücken aus der Progressive- und der Mainstream-Phase stammten.“
Delmenhorster Kurier

„Ein stimmungsvolles, spieltechnisch interessantes Konzert, nicht nur für Genesis-Experten geeignet.“
Emder Zeitung

„Vom begeisterten Publikum gab es dann zum Schluss noch Standing Ovations.“
Neue Osnabrücker Zeitung